Articles by Anna

Überlebenstraining auf Amorgos

28/09/2020

Amorgos hat es mal wieder geschafft, mich durch seine Unbezwingbarkeit zu fesseln. (Hier fällt mir eine gewisse Parallele zu meinem Männergeschmack ein, hierzu vielleicht einmal an anderer Stelle). Ich war schon zwei Mal auf Amorgos, der kykladischen Insel die wegen ihrer hohen Berge als [...]

Santorinis Schmuckstücke

27/09/2020

Santorini ist so eine Art Venedig von Griechenland und neben Mykonos vermutlich die ungriechischste Insel, die in ihrer Anpassung an die Wünsche der Touristen ihre eigene Kultur entwickelt hat. Während sich die anderen kykladischen Inseln manchmal wie französische Kolonien anfühlen ist [...]

Naxos

21/09/2020

Ich war schon zwei Mal auf Naxos, habe aber nie darüber geschrieben – das erste Mal nach dem Erststudium, das zweite Mal nach der Beförderung, dieses Mal zum 40. Geburstag. An das erste Mal habe ich nur die Erinnerung einer gefälligen aber etwas uninteressanten Insel. Das zweite Mal bin [...]

Delikatessenjagd auf Sifnos

21/09/2020

Ich glaube ich habe Sifnos über eine Frauenzeitschrift entdeckt. Sowas lese ich normalerweise nicht, aber der Artikel über den „Geheimtipp“ tauchte unter den Suchergebnissen beim Googlen nach kykladischen Inseln auf, die ich noch nicht kannte. Mich sprach an, dass Sifnos ein neues Profil [...]

Bilderbuch Milos

11/09/2020

Milos ist nach Santorini die fotogenste kykladische Insel die ich kenne – anders als ihr bekannterer Nachbar hat sie aber mehr Diversität zu bieten und sorgt durch immer neue Szenerien für viel ästhetische Abwechslung. So hat es mich nach meinem ersten Besuch in 2018 auch noch einmal [...]

Digitalisierungsversuche in der sächsischen Schweiz

21/07/2020

Vor vielen Jahrhunderten, als die Sachsen die felsigen Lanschaften rund um Bad Schandau noch die Schandgebirge nannten, die Bewohner der Region  landesweit unter den damit verbundenen Witzen leiden mussten und sich sogar Pensionen auf die Aufnahme von untugendhaften Mädchen spezialisierten, [...]

Koufonissi, meine Liebe

13/09/2018

Man kann Koufonissi nach diesem inzwischen dritten Besuch wohl als meine kykladische Stamminsel bezeichnen. Warum ich diese Insel so liebe, ist angesichts meiner sonstigen Präferenz für das Spektakuläre nicht ganz leicht zu vermitteln. Koufonissi ist klein, flach, und hat ein paar schöne, [...]

Amorgos’ rohe Schönheit

10/09/2018

Amorgos ist vergleichbar mit Folegandros dahingehend, dass beide Inseln etwas Rohes an sich haben und bei Wanderern beliebt sind. Amorgos ist jedoch bergiger und auch deswegen spektakulärer bezüglich der Wanderwege und der Ausblicke. Entsprechend scheint die Insel auch weiter für das Wandern [...]

Leeren und Oasen auf Folegandros

07/09/2018

Meine Erwartung an Folegandros war aufgrund der Fotos von weißen Häusern an Steilküsten gewesen “wie Santorini, nur weniger touristisch”, und das war an der Realität ziemlich vorbei. Folegandros hat zwar hochaufragende Berge mit steilen Abfällen und der Ort Chora ist auf einem hohen [...]

Dramaturgien auf Milos

04/09/2018

Milos verbinde ich vor allem mit der Dramaturgie, die sich durch den Wechsel der verschiedenen Szenerien auf meinen Radtouren ergeben hat. Die Insel hat gerade die richtige Größe, um sie komplett mit dem Rad zu erkunden – alle paar Kilometer kann sie mit einem anderen abwechslungsreichen [...]