Greece

Bilderbuch Milos

11/09/2020

Milos ist nach Santorini die fotogenste kykladische Insel die ich kenne – anders als ihr bekannterer Nachbar hat sie aber mehr Diversität zu bieten und sorgt durch immer neue Szenerien für viel ästhetische Abwechslung. So hat es mich nach meinem ersten Besuch in 2018 auch noch einmal [...]

Koufonissi, meine Liebe

13/09/2018

Man kann Koufonissi nach diesem inzwischen dritten Besuch wohl als meine kykladische Stamminsel bezeichnen. Warum ich diese Insel so liebe, ist angesichts meiner sonstigen Präferenz für das Spektakuläre nicht ganz leicht zu vermitteln. Koufonissi ist klein, flach, und hat ein paar schöne, [...]

Amorgos’ rohe Schönheit

10/09/2018

Amorgos ist vergleichbar mit Folegandros dahingehend, dass beide Inseln etwas Rohes an sich haben und bei Wanderern beliebt sind. Amorgos ist jedoch bergiger und auch deswegen spektakulärer bezüglich der Wanderwege und der Ausblicke. Entsprechend scheint die Insel auch weiter für das Wandern [...]

Leeren und Oasen auf Folegandros

07/09/2018

Meine Erwartung an Folegandros war aufgrund der Fotos von weißen Häusern an Steilküsten gewesen “wie Santorini, nur weniger touristisch”, und das war an der Realität ziemlich vorbei. Folegandros hat zwar hochaufragende Berge mit steilen Abfällen und der Ort Chora ist auf einem hohen [...]

Dramaturgien auf Milos

04/09/2018

Milos verbinde ich vor allem mit der Dramaturgie, die sich durch den Wechsel der verschiedenen Szenerien auf meinen Radtouren ergeben hat. Die Insel hat gerade die richtige Größe, um sie komplett mit dem Rad zu erkunden – alle paar Kilometer kann sie mit einem anderen abwechslungsreichen [...]

Greece revisited. Part 5: Looters in Athens

04/06/2016

The title is certainly not giving the city justice, with its charming old town, historic sites, faboulous market streets and great restaurants, and the many different neighbourhoods it has to offer. Sadly though, the highlight of our stay in Athens was not the city, but what happened right on the [...]